Vereinsfahrt nachPrag

 

Am 13.10.2016 machten sich 23 Vereinsmitglieder auf den Weg nach Prag. Die goldene Stadt an der Moldau war das Ziel unserer diesjährigen Vereinsfahrt. Gebr. Burr-Reisen brachte uns sicher nach Prag, wo wir ein tolles Hotel bezogen. Zum Ausruhen blieb nicht lange Zeit, da unser Reiseführer eine kleine Stadtführung durch das Zentrum von Prag vorbereitet hatte. So erhielten wir erste Eindrücke von dieser wunderschönen Stadt. Der Abend endete mit einem gemeinsamen Abendessen.

Am nächsten Tag unternahmen wir eine Stadtrundfahrt mit dem Bus. Unser Reiseführer zeigte uns viele Sehenswürdigkeiten. Dann ging unserer Fahrt zur Prager Burg. Von dort ging es zu Fuß weiter. Von den Eindrücken, die wir in der Burg und im "kleinen Kölner Dom" erhielten, waren wir einfach überwältigt. Durch die Burggärten ging es dann hinunter in das Künstlerzentrum, das sich in der Nähe der Karlsbrücke befindet. Hier war eine kurze Rast in einem netten Lokal fällig und wir stärkten uns für den weiteren Fußmarsch. Und dann, nachdem wir die tollen Gassen des Künstlerviertels erlebt hatten, standen wir auf der berühmten Karlsbrücke, Die richtige Kulisse für ein Gruppenfoto. Ein imposanter Anblick: Karlsbrücke und im Hintergrund die Prager Burg.

Auf der Karlsbrücke herrschte buntes Treiben: Touristenströme und Künstler,die entweder Musik machten oder ihre künstlerischen Werke verkaufen wollten. Nach 2 Stunden zur freien Verfügung, wartete das nächste Highlight auf uns: eine Moldaufahrt. An der Moldau lag bereits unser Schiff vor Anker, das ausschließlich für unsere Reisegruppe zur Verfügung stand. Bei Musik und einem warm-kalten Buffet ( natürlich mit original Pilsener Urquell und Prager Wein) entwickelte sich eine super Stimmung und der 2. Abend ging langsam zu Ende. Einige ( wir verraten nicht wer) ließen dann den Tag ( und nicht nur diesen) in einem Biergarten ausklingen, andere versuchten ihr Glück in der Hotelbar.

Der Samstag sollte zur freien Verfügung und zur Erkundung auf eigene Faust sein. Doch Gott sei Dank hatten wir ja unseren eigenen Reiseführer Christoph Paul ( eigentlich wie bei jeder Vereinsfahrt) dabei, der wie immer Top-vorbereitet war und sich noch einige Insider-Tipps bei unserem Reiseleiter eingeholt hatte. Und so führte er uns an Stellen von Prag, die wir sonst nie gesehen hätten. Zum Abendessen kehrten wir ein einem Prager Lokal ein, das dem Münchener Hofbräuhaus ähnelte. Christoph hatte vorab reserviert und so hatten wir natürlich die besten Plätze. Kaum Platz genommen, stand schon das hausgebraute Bier für jeden bereit und gleich darauf auch die ersten Begrüßungsschnäpse. Im Saal spielte ein Prager Trio zum Tanz und Mitsingen auf. So genossen wir bei herzhaftem Essen und Musik den Abend, Als die Musikgruppe das von Ulli bestellte Lied von Karel Gott und Darinka (Fang das Licht) spielten, hatte die Stimmung ihren Höhepunkt erreicht. Hans-Werner versuchte die Stimmung weiter auszubauen, doch seinen Song vom "Bettelbub" kannte nur er allein. Nachdem er dieses Lied zweimal angestimmt hatte, entschlossen wir uns den Heimweg in unser Hotel anzutreten. Einige nahmen wie schon am Vortag die Abkürzung über den Biergarten an der Ecke zum Hotel.

Nach dem tollen Frühstück hiess es Abschied nehmen von Prag.

Gegen 21:00 Uhr waren wir (leider) wieder zu Hause und ein unvergesslicher Vereinsausflug mit viel Spaß ging zu Ende.

Alle Teilnehmer/ innen bedanken sich hiemit ganz herzlich bei Christoph Paul. Er hatte im Vorfeld die Fahrt so hervorragend organisiert, dass ein Prager Tourismusunternehmen angefragt hat, ob er in den Schulferien deutschen Touristen Prag zeigen möchte. Da Christoph aber auch in den Schulferien unseren TT - Verein nicht im Stich lassen wollte, hat er dieses Angebot abgeleht.

Herzlichen Dank, Dir Christoph für die Organisation und Durchführung dieser Vereinfahrt

Und froh sind alle Vereinsmitglieder, dass Martin diese Fahrt gut überstanden hatte. Nach guter alter päpstlicher Tradition küste er die Prager (Straßen-) Erde, und als er dann joggend eine rote Fußgängerampel überquerte, mussten die Autofahrer sich große Mühe geben, um an ihm vorbeizukommen .......

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Vereinsfahrt!

Aktuelles

Was passiert in unserem Verein auch abseits der Platte? Einfach mal unsere Bildergalerie anklicken!

 

01.10. - 03.10.2021 Vereinsfahrt nach Colmar.

 

24.09. - 26.09.2021 Tischtennisschule Grenzau

 

03.09.2021 Mitgliederver- sammlung 18:30 Turnhalle

 

Vereinswanderung am Samstag 28.08.2021

 

Ab 02.06.2021 Wiederaufnahme Trainingsbetrieb

 

25.09. - 27.09.2020

Tischtennisschule TTC Zugbrücke Grenzau

 

05.09.2020

Vereinswanderung rund um Habach.

 

07.08.2020

In der Generalversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt.

 

Vereinsfahrt nach Gunzenhausen

11. -13.10.2019

 

Wanderwegefest 14.09.2019

 

Tischtennisschule Grenzau

28.08. - 01.09.2019

 

 Tag der Jugend 15.08.2019

 

 

Vereinsfahrt Jugend

25. - 26.05. in die Eifel

 

 

Vereinsfahrt nach Hamburg vom

11.10 - 14.10.2018

 

 

20.09.2016

Aktualisierung der Homepage.Für Ergänzungswünsche (Bilder/Artikel) bitte  Werner Jung eine E-mail zusenden (siehe Kontakt)