Chronik der DJK/TTF Eppelborn:

 

1960:   Gründungsversammlung am 17.07.

            Der erste gewählte Vorstand der DJK Eppelborn:

-          1. Vorsitzender: Josef Kreutzer

-          Jugendwart: Ludwig Hippchen

-          Schriftführer: Willi Zangerle

 

16 Tischtennisinteressenten waren bei der Versammlung

anwesend.

 

            Bis heute sind noch folgende Personen der Geburtsstunde des                   Vereins Mitglied:

-          Martin Groß (Spieler der 1.Seniorenmannschaft)

-          Willi Zangerle (inaktives Mitglied)

-          Berthold Saar (inaktives Mitglied)

 

Spielort im Jahr der Gründung war die Pfarrbibliothek Eppelborn (1 TT-Platte)

 

1961:   Das Training fand ab diesem Jahr in der Grundschulturnhalle St. Sebastian statt, jedoch mussten die Verbandsspiele allesamt im Vereinslokal König-Casper ausgetragen werden.

 

1962:   Die erste Vereinsmeisterschaft fand im Vereinslokal König-Casper statt.

Folgendes Ergebnis brachte die A-Klasse der Herren:

            1. Zangerle

2. Groß

3. Britz

Ebenfalls ging das Amtsturnier mit dem Vereinen TTC Bubach, TTV Berschweiler und DJK Eppelborn bei König-Casper über die Bühne

In der Generalversammlung wurde Helmut Paul zum neuen Vorstandsvorsitzenden der DJK gewählt.

 

1964:   Aufstieg der 1.Herrenmannschaft nach der Vizemeisterschaft in der B-Klasse in die A-Klasse (heute: Kreisliga)

            Zu Beginn der Saison 1964/65 wurde eine 2.Herrenmannschaft neu gegründet und die sowohl der Trainings- als auch der Spielbetrieb fanden in der Schwalbenhalle des Radfahrervereins statt.

 

1965:   Meldung einer Damenmannschaft zur Saison 1965/66.

            1. Herrenmannschaft schafft als Aufsteiger in die A-Klasse den Klassenverbleib als Neunter von 12 Mannschaften.

 

1966:   Neuer 1.Vorsitzender des Vereins wird im Juni 1966 Martin Groß.

 

1968:   Während die 2.Herrenmannschaft den Aufstieg in die B-Klasse schafft, belegt die 1.Herrenmannschaft einen passablen Mittelfeldplatz in der A-Klasse.

 

1969:   Willi Zangerle übernimmt von Martin Groß das Amt des 1.Vorsitzenden.

            Die Damenmannschaft feiert den Vizemeistertitel in der Kreisliga Nord Gruppe Illingen.

 

1970:   Erneut werden die Damen Vizemeister in der Kreisliga und steigen in die Bezirksliga Nord/Ost auf. Die Jungen bejubeln den Meistertitel in der B-Klasse und spielen im folgenden Jahr in der A-Klasse.

 

1971:   Nach nur einer Saison steigen die Damen als Letztplatzierte von der Bezirksliga in die Kreisliga ab. In der Saison 1971/72 kann keine Damenmannschaft mehr für den Spielbetrieb gebildet werden.

 

1972:   1.Jungenmannschaft wird Meister der A-Klasse und nimmt an den Endspielen um die Saarlandmeisterschaft teil, wo sie hinter dem TTSV Saarlouis/Fraulautern den zweiten Platz belegt. Dazu werden Peter Scheuer, Michael Klaumann, Richard Groß und Thomas Fox Kreispokalsieger Nordsaar.

            Peter Scheuer wird Vizesaarlandmeister im Schüler B-Einzel und qualifiziert sich für die Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften.

 

1974:   Abstieg der 1.Herrenmannschaft aus der A-Klasse und der Wechsel der Nachwuchstalente Peter Scheuer und Thomas Fox zum TTC Illingen.

            Die 1.Herren planen zum Beginn der Saison 1974/75 einen Neustart in der B-Klasse in der Besetzung:

1.      Josef Backes

2.      Martin Groß

3.      Willi Zangerle

4.      Martin Scheuer

5.      Albert Brill

6.      Helmut Paul

7.      Berthold Groß

 

Der Trainings- und Spielbetrieb findet ab der Saison 1974/75 (bis heute) in der Grundschulturnhalle St. Sebastian statt.

 

1976:   Die 1.Herrenmannschaft steigt als Meister der B-Klasse in die A-Klasse auf.

Spieler des Meisterteams sind: Josef Backes, Martin Groß, Martin Scheuer, Arnold Klaumann, Kurt Achenbach und Willi Zangerle.

 

1977:   Die neuformierte Damenmannschaft mit Helga Holzer, Mechthilde Leibfried, Doris Leist und Christel Naumann wird Meister der B-Klasse und steigt in die A-Klasse auf.

 

1979:   Arnold Koch wird zum neuen 1.Vorsitzenden der DJK gewählt.

            Der Verein beteiligt sich im Sommer 1979 zum ersten Mal an den Eppelborner „Schmaustagen“ mit einem kleinen Stand, an dem neben Getränkeausschank auch hausgemachte essbare Spezialitäten angeboten wurden.

 

1980:   20jähriges Vereinsjubiläum (allerdings ohne Feierlichkeiten)

 

1981:   Damenmannschaft wird nach der Saison 1981/82 aufgelöst.

 

1982: „Unser Dorf spielt Tischtennis“ wird zum ersten Mal im Mai 1982 durchgeführt und war mit 18 teilnehmenden Dreiermannschaften auch gut besucht.

 

1983:   1.Herren werden erstmals Kreispokalsieger nach einem 5:3- Triumph im Finale über den TTC Illingen II. Arnold Klaumann, Josef Backes und Arnold Koch zeigten eine überzeugende Leistung.

            Jungenmannschaft sichert sich Meisterschaft in der B-Klasse mit den Akteuren Frank Kühn, Matthias Fox, Jörg Dieudonné und Jürgen Bund.

 

1985:   25 Jahre DJK Eppelborn:

            Veranstaltung beim Frieda mit Mitgliedern, Vertretern von eingeladenen Vereinen und weiteren Gästen.

 

1986:   1.Herrenmannschaft steigt nach knapp 10 Jahren aus der Kreisliga in die 1.Kreisklasse ab.

            Schülermannschaft gewinnt Kreispokal durch einen 5:1-Erfolg gegen Wahlschied.

 

1987:   1.Herren gelingt Meisterschaft in der 1.Kreisklasse und Wiederaufstieg in die Kreisliga. Zur Meistermannschaft gehören: Ulli Kaiser, Arnold Koch, Josef Backes, Arnold Klaumann, Mark Dieudonne, Martin Groß und Werner Link.

 

1988:   Jungenmannschaft steigt als Meister der Kreisliga in die Landesliga auf.

            Auch 3.Herrenmannschaft mit Willi Zangerle, Vitus Scheuer, Rudolf Schmidt, Christoph Paul, Werner Jung und Markus Zangerle steigt als Meister der 3.Kreisklasse in die 2.Kreisklasse (früher C-Klasse) auf.

 

1989:   Austritt aus dem DJK-Bundesverband aufgrund einer Namensänderung zum 1.Januar 1990: Tischtennisfreunde (TTF) Eppelborn

 

1990:   Großes Vereinsfest an der Florianshütte in Hierscheid zum 30jährigen Vereinsbestehen. Zahlreiche Mitglieder werden vereinsintern geehrt.

 

1992:   Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wird eine Seniorenmannschaft zur Saison 1992/93 gemeldet.

 

1993:   Die neugegründete Seniorenmannschaft mit den Spielern Arnold Klaumann, Martin Groß, Hans-Josef Monz, Werner Link, Rudolf Schmidt, Berthold Groß und Franz Oster erringt im ersten Jahr die Meisterschaft in der Kreisklasse und steigt in die Kreisliga auf.

 

1994:   1.Herrenmannschaft steigt als Letztplatzierter aus der Kreisliga in die 1.Kreisklasse ab.

 

1996:   Nach zwei Spielzeiten in der 1.Kreisklasse gelingt der 1.Herrenmannschaft in der Saison 1995/96 der Aufstieg in die Kreisliga. Die Mannschaft mit Josef Backes, Arnold Koch, Thomas Bieg, Patrick Lenz, Patrick Lambert und Nicolas Gauthier wird souverän Meister.

 

1998:   Einer der größten Erfolge der Vereinsgeschichte stellte die Meisterschaft der 1.Herren in der Saison 1997/98 in der Kreisliga dar. Mit den Spielern Mark Dieudonne, Nicolas Gauthier, Arnold Koch, Thomas Bieg, Josef Backes und Thomas Engel sowie Dirk Dieudonne geht es in der Saison 1998/99 in die Bezirksliga.

            Des Weiteren gewinnt die Herrenmannschaft mit den Spielern Mark Dieudonne, Dirk Dieudonne und Nicolas Gauthier sowie Arnold Koch den Kreispokal Nordsaar in der Kategorie 1 (Kreisliga/1.Kreisklasse).

 

1999:   1.Herrenmannschaft kommt in ihrer ersten und gleichzeitig letzten Saison in der Bezirksliga als Achtplatzierter ins Ziel.

 

2000:   Nachdem einige Spieler den Verein verließen spielte in der Saison 2000/01 zum vorerst letzten Mal eine Herrenmannschaft im Spielbetrieb im Kreis Nordsaar mit.

            Diese Herrenmannschaft mit den Spielern Patrick Klein, Patrick Lambert, Rene Oelmann, Thomas Schmitt und Christian Hippchen sowie Daniel Kreutzer wurde zum Ende der Runde abgemeldet.

 

2001:   Erstmals nahm eine 2.Seniorenmannschaft mit den Spielern Berthold Groß, Rudolf Schmidt, Franz Oster, Helmut Paul, Willi Zangerle und Hans-Werner Fuchs sowie Erwin Müller am Spielbetrieb teil.

 

2002:   Ein Tiefpunkt im Vereinsleben war die Zeit um die Jahrtausendwende, da lediglich 2 Seniorenmannschaften gemeldet werden konnten und Mark Dieudonne (damals 1.Vorsitzender) den Verein aus beruflichen Gründen verließ.

                        Immerhin lief es sportlich ganz erfolgreich, denn die 1.Seniorenmannschaft schaffte als Vizemeister der Landesliga mit dem Spielern Arnold Klaumann, Josef Backes, Arnold Koch, Werner Link, Martin Groß und Hans-Josef Monz den Aufstieg in die Saarlandliga.

 

2003:   Die 1.Seniorenmannschaft steigt mit nur einem Punktgewinn (8:8 gegen Altenwald) aus der Saarlandliga ab.

            Ein Funke Hoffnung für das Weiterleben des Vereins war, dass zur Saison 2003/04 eine Schülermannschaft mit den Spielern Tim Leinenbach, Jens Richner, Andreas Meyer und André Meiser gemeldet werden konnte, da seit mehreren Jahren schon keine Nachwuchsmannschaft mehr gebildet worden ist.

            Hans-Werner Fuchs wird neuer Vorstandsvorsitzender der Tischtennisfreunde.

 

2006:   In Sachen Jugendarbeit geht es aufwärts, da die Jungenmannschaft mit den Spielern Jens Richner, Andreas Meyer, André Meiser und Tim Leinenbach den Aufstieg in die Bezirksliga Nord/Ost schaffen.

2007:   Die 1. und 2.Seniorenmannschaft hält jeweils die Klasse. In der Senioren-Landesliga schaffen Ulli Kaiser, Josef Backes, Arnold Koch, Martin Groß, Werner Link und Jürgen Sens den Klassenverbleib, während in der Kreisliga Nord unser zweites Seniorenteam mit Thomas Bieg, Christoph Paul, Rudolf Schmidt, Franz Oster, Berthold Groß, Josef Herrmann, Horst Scheid, Erwin Müller, Josef Tomashauser und Hans-Werner Fuchs nach dem Rückzug des TTV Niederlinxweiler ebenfalls der Klassenerhalt glückt. Die Jungenmannschaft unseres Vereins mit Jens Richner, Andreas Meyer, André Meiser und Tim Leinenbach werden Vizemeister in der Bezirksliga Nord/Ost und steigen in die Saarlandliga auf.                      Zum ersten Mal seit 8 Jahren hat unser Verein wieder eine Herrenmannschaft für den Spielbetrieb im Nordsaarkreis gemeldet. Der Mannschaft gehören Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes, Jens Richner, Andreas Meyer und André Meiser an. Joachim Dörrenbächer kam zur Saison 2007/08 vom TTC Wemmetsweiler zu den Tischtennisfreunden, während Ulli Kaiser nach über 18 Jahren wieder vom TTC Dörsdorf zurückkam. Beide Spieler erklärten sich neben Routiner Josef Backes bereit in der neugegründete Herrenmannschaft regelmäßig zu spielen.

2008:   Zum dritten Mal in Folge wird unsere 1.Seniorenmannschaft Vize-Kreispokalsieger. Im Kreispokalfinale müssen sich Ulli Kaiser, Josef Backes und Martin Groß dem TTC Illingen mit 1:4 geschlagen geben. Unserer 2.Seniroenmannschaft geling durch einen Sieg beim bereits feststehenden Meister TTF Primstal der Klassenerhalt in der Kreisliga Nord. Herrenmannschaft und 1.Seniorenmannschaft darf sich über Meisterschaft freuen. Die 1.Seniorenmannschaft mit Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes, Helmut Kuhn, Arnold Koch und Martin Groß schnappt sich den Meistertitel in der Landesliga mit 32:4 Zählern und steigt somit in die höchste Saarklasse bei den Senioren, die Saarlandliga, auf. Grund zum Jubeln haben auch die neugemeldete Herrenmannschaft, die gleich im ersten Jahr in der Aufstellung Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes, André Meiser, Andreas Meyer, Jens Richner, Simon Paulini, Sebastian Müller und Jugendersatz Julian Koch verlustpunktfrei den Meistertitel in der 3.Kreisklasse Ost verbuchen und dadurch in die 2.Kreisklasse aufsteigen.

2009:   1.Herrenmannschaft steigt in der Besetzung Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes, Andreas Meyer, André Meiser, Julian Koch und Jens Richner sowie den Reservisten Thomas Bieg und Helmut Kuhn als Meister der 2.Kreisklasse Ost in die 1.Kreisklasse auf.

Kreispokaltriumph für 1.Herrenmannschaft in der Kategorie der 2. und 3.Kreisklasse durch einen 4.0- Endspielerfolg in Dörsdorf gegen den TuS Mainzweiler 1. Anteil an diesem Erfolg hatten neben Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes und Jens Richner, die jeweils alle im Finale antraten, auch Andreas Meyer, André Meiser und Julian Koch, die in den Vorrundenspielen zum Einsatz kamen. Da sich der Kreispokalsieger für die Endrunde im Saarlandpokal qualifiziert, tritt die 1.Herrenmannschaft in der STTB-Halle in St.Ingbert gegen die drei Kreispokalsieger der anderen Kreise an. Mit 4:1 siegen sie im Finale gegen den TV Mettlach und sichern sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Saarlandpokal der Kategorie 2 (2. und 3.Kreisklasse).                                                            Damit schafft die Herrenmannschaft der TTF Eppelborn das Triple (3 Titelgewinne in einer Saison  ).

2010:   Herrenmannschaft glänzt mit zwei Titelgewinnen: Kreispokalsieg in der Kategorie 1 (Kreisliga/Kreisklasse) durch einen 4:3-Finalerfolg gegen den TTC Limbach und in St.Ingbert den Saarlandpokaltriumph der Kategorie 1 (Kreisliga/1.Kreisklasse).

Dazu gibt es drei Vizemeisterschaften durch die Herren in der 1.Kreisklasse West (Dörrenbächer, Kaiser, Backes, Meyer, Meiser, Richner, Koch, sowie Bieg und Kuhn als Ersatz), die Jungen in der Kreisliga Nord (Saar Christopher, Richner Kevin, Scherer Thorsten und Breuer Timo) und die erst zu Beginn der Saison 2009/10 neugemeldete Schüler A in der Kreisliga Nord (Schlicher Ivan, Saar Alexander, Gross Steven, Bozic Ivan, Schäfer Lukas). Zum ersten Mal richtete der Verein in diesem Jahr ein Turnier aus, das über den Verein hinausging. Im Februar fand in der Grundschulturnhalle die erste Kreisveranstaltung des Kreises Nordsaar in Eppelborn statt. Die Kreispokal-Endrunde der Senioren wurde vor heimischer Kulisse ausgespielt. Dabei mussten sich die 1.Senioren mit dem zweiten Platz hinter dem TTC Illingen begnügen.

Im Jahr des 50jährigen Vereinsbestehens stehen die TTF Eppelborn auf festen Beinen. Zur Saison 2010/11 konnte der Verein eine Herrenmannschaft, eine Jungenmannschaft, eine Schüler A-Mannschaft und zwei Seniorenmannschaften ins Rennen schicken. Die Herrenmannschaft, die erst im Jahr 2007 gebildet worden ist, konnten in den vergangenen drei Spielzeiten schon insgesamt sechs Titelgewinne verzeichnen. Zusammensetzt sich der Vizemeister der Saison 2009/10 mit den Spielern Jens Richner, Andreas Meyer und André Meiser aus drei Akteure der Jungenmannschaft, die dem Neuaufbau in Punkto Nachwuchsförderung im Jahr 2003 eingeleitet hat. Dazu kommen mit Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser sowie Josef Backes weitere drei Routiniers aus der heutigen 1.Seniorenmannschaft, die nicht nur die Mannschaft verstärken, sondern auch die jüngeren Spieler der 1.Herren mit Rat und Tat im Training wie im Spiel zur Seite stehen. Mit Thomas Bieg und Helmut Kuhn stehen auch zwei weitere Spieler der 1.Senioren als Ersatz zur Verfügung. Julian Koch als vierter Jugendlicher wurde in der Saison 2008/09 aus der damaligen Schülermannschaft in die 1.Herren aktiviert und zählt seitdem zur Stammbesetzung des Teams.

Neben den sportlichen Erfolgen steht auch die Freizeitgestaltung im Mittelpunkt des Vereinslebens. So unternahmen die Spieler der Seniorenmannschaften in den letzten Jahren Fahrten nach Rom, Irland, Berlin oder München. Auch der Nachwuchs kommt nicht zu kurz, denn neben der jährlichen Vereinsmeisterschaft mit anschließendem Grillfest und der Adventsfeier werden auch Wochenendtrips in Eifel geboten.

 

 

2011:   Herrenmannschaft sichert sich in der Aufstellung Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes, Andreas Meyer, André Meiser, Jens Richner und Julian Koch in der Saison 2010/11 die Meisterschaft in der 1.Kreisklasse West und steigt in die höchste Spielklasse im Nordsaarkreis, die Kreisliga, auf. Auch die Jugendmannschaft darf sich Meister nennen. In der Kreisliga Nord erspielen Julian Koch, Timo Breuer, Thorsten Scherer, Christopher Saar, Kevin Richner und Martin Mechsner aufgrund des besseren Spielverhältnisses den ersten Tabellenplatz vor den punktgleichen Zweiten TTG Marpingen/Alsweiler. Die 1.Seniorenmannschaft gewinnt erstmals den Kreispokal der Senioren-A-Klasse (Bezirksliga bis Landesliga). Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser und Josef Backes siegten bei der Kreispokal-Endrunde in Ottweiler im Endspiel mit 4:1 gegen den TTC Dörsdorf. Durch diesen Kreispokal-Erfolg qualifizierte sich die 1.Senioren für die Landespokal-Endrunde der Senioren-A-Klasse in Altenkessel. Dort boten Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser und Josef Backes im Finale der TTG Reisbach/Nalbach einen harten Kampf und mussten sich nur hauchdünn mit 3:4 beugen. Die 1.Seniorenmannschaft in der Besetzung Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes, Thomas Bieg, Helmut Kuhn und Martin Groß wird zudem Vizemeister in der Landesliga hinter dem souveränen Meister SV Saar 05 Saarbrücken.

2012:   Obwohl sich die 1.Seniorenmannschaft mit Manfred Grissmer, der von der DJK Saarbücken/Rastpfuhl zu den TTF Eppelborn gewechselt war, verstärken konnte, wurde zur Saison 2011/12 auf den Aufstieg in die Saarlandliga verzichtet. Im Februar 2012 gelang es Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser und Manfred Grissmer erneut den Kreispokal der Senioren-A-Klasse durch einen 4:1-Erfolg im Finale gegen die TTG Marpingen/Alsweiler bei den Kreispokal-Endspielen der Senioren in Ottweiler zu gewinnen. Die 2.Seniorenmannschaft spielte lange um die Meisterschaft in der Kreisklasse Nord/Ost mit. Letztlich reichte es für Werner Link, Martin Groß, Christoph Paul, Erwin Müller, Rudolf Schmidt, Horst Scheid, Josef Herrmann, Berthold Groß und Hans-Werner Fuchs zur Vizemeisterschaft hinter dem TTC Schmelz. Die einzige Meisterschaft konnten die Schüler A in der Kreisliga Nord erringen. Alexander Saar, Simon Meyer, Ivan Bozic und Lukas Schäfer holten sich verlustpunktfrei vor den TTF Primstal den Titel. Die Herren wurden in ihrer ersten Saison in der Kreisliga Nord Sechster und schafften in der Aufstellung Joachim Dörrenbächer, Ulli Kaiser, Josef Backes, Manfred Grissmer, André Meiser, Jens Richner und Julian Koch sowie den Reservisten Helmut Kuhn, Thomas Bieg und Matthias Krämer den Klassenverbleib, obwohl mit Andreas Meyer eine Stammkraft wegen eines Auslandaufenthalts die komplette Saison nicht zur Verfügung stand.

2013:   Nachdem Joachim Dörrenbächer zur Saison 2012/13 zum TTC Wemmetsweiler zurückgewechselt ist, hatte es die Herrenmannschaft in der Kreisliga Nord sehr schwer den Klassenerhalt zu schaffen. Mit viel Pech (sechsmal 7:9 verloren) mussten Ulli Kaiser, Josef Backes, Manfred Grissmer, Andreas Meyer, Martin Groß, Helmut Kuhn, André Meiser und Jens Richner in die 1.Kreisklasse absteigen.

2014:   Wiederaufstieg der Herrenmannschaft: In der Saison 2013/14 schaffte die Herrenmannschaft die Meisterschaft in der 1.Kreisklasse West mit 35:1 Punkten vor dem TTC Lebach 2 (30:6). Damit steigen Ulli Kaiser, Josef Backes, Manfred Grissmer, Andreas Meyer, Martin Groß, Helmut Kuhn, André Meiser, Jens Richner und Daniel Kreutzer, der nach einer fast 15-jährigen Tischtennis-Auszeit in der Rückrunde reaktiviert wurde, in die Kreisliga Nord auf. Die 1.Seniorenmannschaft wurde Vize-Kreispokalsieger der Senioren-A-Klasse. Bei den Kreispokal-Endspielen in Ottweiler verloren Ulli Kaiser, Josef Backes und Martin Groß im Finale mit 1:4 gegen die SG Merchweiler/Limbach.

Im April 2014 stellt sich Hans-Werner Fuchs, der über zehn Jahre den Vorsitz der TTF Eppelborn innehatte, nicht mehr zur Wahl. Ulli Kaiser wird neuer Vorstandsvorsitzender der TTF Eppelborn.

 

 

 

Aktuelles

Was passiert in unserem Verein auch abseits der Platte? Einfach mal unsere Bildergalerie anklicken!

 

05.09.2020

Vereinswanderung rund um Habach. Start Parkplatz Haus Hubwald 15:00Uhr. Anmeldung bis 28.08.2020 beim Vorstand erforderlich (Masken nicht vergessen!).

 

25.09. - 27.09.2020

Tischtennisschule TTC Zugbrücke Grenzau

 

07.08.2020

In der Generalversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt: Franz Oster (1. Vors.), Christoph Paul (2.), Thomas Bieg ( Jugendwart), Martin Groß ( Schriftf.) und Werner Jung (Kassierer)

 

Vereinsfahrt nach Gunzenhausen

11. -13.10.2019

 

Wanderwegefest 14.09.2019

 

Tischtennisschule Grenzau

28.08. - 01.09.2019

 

 Tag der Jugend 15.08.2019

 

 

 

Vereinsfahrt Jugend

25. - 26.05. in die Eifel

 

 

Vereinsmeister- schaften

04.05.2019

Joachim Dörren- becher gewinnt

 

Mitgliederver- sammlung

10.04.2019 19:00 Uhr Turnhalle

 

Kegeln beim Biesel

27.12.2018

 

Vereinsfahrt nach Hamburg vom

11.10 - 14.10.18

 

 

September 2018

13.09. Teilnahme in der Hirschberghalle "Grundschulkinder in Sportvereine"

 

08.09. Teilnahme mit Stand am Illtaler Wanderwegefest (IT Krämer)

 

August 2018

15.08. Teilnahme Tag der Jugend

 

08.08. Trainingsbeginn der Jugendmannschaften

 

Juli 2018

25.07.2018 Trainingsbeginn Aktive

 

07.07.2018

Besuch Bierkulturmuseum mit Wanderung

 

Juni 2018

01.06.2018 Pokal 2. Senioren

Arthur Schwan und Christoph Paul liefern sich ein spannendes Endspiel. Arthur setzt sich im 5. Satz knapp durch.

16.06.2018 Saisonabschluss  mit Grillen unserer Nachwuchspieler

 

Mai 2018

Umsetzung der neuen Datenschutz- grundverordnung. Nähere Infos beim Vorstand.

 

April 2018

11.04. Generalver- sammlung mit Neuwahlen. Vorstand wiedergewählt.

 

DJH Ausweis 2018

Ab sofort können den Auseweis unsere Vereinsmitglieder bei Uli oder Christoph ausleihen.

 

 

 

Oktober 2017

Vereinsfahrt vom 06.10. - 08.10.2017 nach Kaub ( s. unsere Bildergalerie

 

 

13.10. - 16.10.2016

Vereinsfahrt nach Prag

20.09.2016

Aktualisierung der Homepage.Für Ergänzungswünsche (Bilder/Artikel) bitte Andreas Meyer oder Werner Jung eine E-mail zusenden (siehe Kontakt)